Textversion
StartseiteKüchenObjekteinrichtungenKontaktÜber unsSitemap

Küchen:

Küchenplanung

Aktuelle Küchentechnik

Barrierefrei

Arbeitsplatten

Lieferanten

Aktuelle Küchentechnik:

Induktionskochen

Dampfgaren

Dunstabzugshauben

Allgemein:

Startseite

Impressum


Normalerweise kocht man mit Wasser aber auch der Dampf eignet sich hervorragend zum Garen von Speisen und zur Zubereitung von schmackhaften Gerichten. In der Diätküche ist das Dampfgaren unerlässlich.
Diese, im Orient sehr verbreitete Methode, findet jetzt auch bei uns immer größeren Anklang. Garen mit Dampf ermöglicht die Erhaltung der in den Speisen vorhandenen Vitamine und Mineralstoffe. Beim Dampfgaren trennen sich weiterhin Fettstoffe von Fleisch während dieses durchaus zart und geschmeidig bleibt. Dampfgaren erhält Nährwerte, den Geschmack und die Konsistenz der Speisen aufrecht.

Mit Dampf bereitete Gerichte wie Gemüse, Hülsenfrüchte oder Obst behalten ihre Festigkeit und bleiben schmackhaft. Mit Dampf gegartes Fleisch ist leichter zu verdauen, weil sich das Fett vom Fleisch trennt und somit nicht mehr von unserem Organismus aufgenommen wird. Das Fett verbleibt in der Wasserauffangschale. Dampfgegartes Fleisch bleibt weich. Zum Würzen von Fleisch geben Sie Ihre Gewürze entweder in das Wasser oder direkt auf das Fleisch. Auch Fisch ist ideal mit Dampf zu Garen. Die Würzung erfolgt ebenfalls direkt oder indem Sie die Gewürze sowie etwas Essig oder Weißwein dem Wasser beimischen. Mit Dampf gekochter Reis bleibt locker und bewahrt seinen natürlichen Geschmack, Dampfgaren ist gesund, weil Sie hierbei die hohen Temperaturen eines Kochvorgangs (100°) vermeiden.